Die Stadt Wesseling (ca. 38.000 Einwohnerinnen und Einwohner) ist eine mittelgroße Stadt im Rhein-Erft-Kreis und bedeutender überregionaler Industrie- und Dienstleistungsstandort. Direkt am Rhein gelegen, bietet sie eine attraktive Wohnumgebung, eine moderne Infrastruktur und sehr gute Verkehrsanbindungen nach Köln und Bonn. Die Stadt Wesseling beschäftigt ca. 600 Mitarbeitende.

Für das Amt für Soziales und Wohnen der Stadt Wesseling suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Sozialarbeiterin / einen Sozialarbeiter oder eine Sozialpädagogin/ einen Sozialpädagogen (w/m/d) innerhalb der Abteilung Städtische Unterkünfte u. Migration in Vollzeit.

Ihre Aufgaben umfassen insbesondere:

  • Die Unterbringung und Betreuung von Geflüchteten.
  • Die allgemeine Migrantenberatung.
  • Die sozialpädagogische Betreuung der Bewohner der städtischen Übergangsheime.
  • Die Überarbeitung sowie Aktualisierung der Bewohnerlisten für die städtischen Übergangsheime
  • Die Beteiligung an individuellen Hilfeplanungen auch in Kooperation mit anderen Institutionen.

Sie bringen mit:

  • Ein Studium der Sozialarbeit oder Sozialpädagogik mit Diplom bzw. Bachelor erfolgreich abgeschlossen und verfügen über die stattliche Anerkennung.
  • Einen offenen und guten Zugang zu Migranten und zeichnen sich durch interkulturelle Kompetenz aus.
  • Kenntnisse von Anwendung und Methoden der Gesprächsführung und Beratung und verfügen über gute englische Sprachkenntnisse.
  • Ein hohes Maß an Eigeninitiative, sind teamfähig und arbeiten gerne mit Kooperationspartnern zusammen.
  • Sie sind im Umgang mit der EDV, insbesondere den MS-Office-Produkten vertraut.
  • Mindestens den Führerschein der Klasse B.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine abwechslungsreiche, vielseitige und interessante Tätigkeit.
  • Eine kollegiale, wertschätzende und respektvolle Teamkultur.
  • 30 Urlaubstage (bei einer 5-Tages-Woche), 2 zusätzliche Regenerationstage sowie Heiligabend und Silvester frei.
  • Gleitzeitregelungen.
  • Die Möglichkeit der Nutzung des kostenfreien Deutschlandtickets für Beschäftigte
  • Eine betriebliche Altersvorsorge für tariflich beschäftigte Mitarbeiter*innen sowie eine Jahressonderzahlung und leistungsorientierte Bezahlung (LOB).
  • Die Stelle ist eine unbefristete Vollzeitstelle (39 Stunden/Woche).
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement.
  • Die Stelle wird nach Entgeltgruppe S 11b TVöD-SUE vergütet.

Ihre Bewerbung / weitere Auskünfte:

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Bewerbung senden Sie bitte ausschließlich über unser Online-Portal bis zum 21. Juli 2024.

    Weitere fachbezogene Auskünfte erteilt Frau Watson, Tel.: 02236-701433.

    Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung