Die Stadt Wesseling (38.000 Einwohner) ist ein modernes Industrie- und Dienstleistungszentrum sowie ein bedeutender Wirtschaftsstandort in der Region Köln-Bonn.

Bei der Stadt Wesseling ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Beigeordneten (w/m/d)

zu besetzen

Die Wahlzeit beträgt acht Jahre. Die Besoldung erfolgt nach Besoldungsgruppe A 16 LBesG. Außerdem wird eine Aufwandsentschädigung nach den gesetzlichen Vorschriften gezahlt. Als Beigeordnete*r obliegt Ihnen ein Geschäftskreis (Dezernat) nach Maßgabe der vom Rat der Stadt hierzu getroffenen Entscheidung. Vorgesehen ist die Zuordnung der Aufgabenbereiche
  • Kämmerei
  • Finanz- und Fördermanagement
  • Stadtkasse
  • Kommunale Abgaben
  • Kommunale Abgaben
  • Amt für Kultur, Sport und Städtepartnerschaften

Änderungen des Geschäftskreises bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Gesucht wird eine verantwortungsbewusste, erfahrene und engagierte Führungspersönlichkeit, die über betriebswirtschaftliche Kompetenzen und einschlägige Berufs- und Führungserfahrung, in öffentlichen Verwaltungsstrukturen, verfügt.

Der/Die Bewerber*in muss aufgrund seiner/ ihrer bisherigen beruflichen Tätigkeit in der Lage sein, die dem Dezernat zugeordneten Organisationseinheiten verantwortlich zu leiten und diese mit einem differenzierten Verständnis für modernes Verwaltungsmanagement ergebnisorientiert weiterzuentwickeln. Als Beigeordnete*r wirken Sie in vielfältigen politischen Gremien und Ausschüssen der Stadt mit und vertreten die Interessen der Stadt sowohl interkommunal als auch in Gremien bzw. gegenüber Dritten außerhalb der öffentlichen Verwaltung.

Bewerber*innen müssen die allgemeinen beamtenrechtlichen Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis auf Zeit nach § 119 LBG NRW sowie die erforderlichen fachlichen Voraussetzungen nach § 71 GO NRW erfüllen und eine ausreichende Erfahrung für dieses Amt nachweisen.

Wir erwarten:
– Ein mit dem Abschluss Master (bzw. vergleichbar) abgeschlossenes Studium in einer zur Aufgabenerfüllung befähigenden wirtschaftswissenschaftlichen Fachrichtung. Alternativ haben Sie die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt des allgemeinen Verwaltungsdienstes im Land NRW erworben.
– Eine mindestens dreijährige Berufserfahrung in verantwortungsvoller Position in der kommunalen Finanzwirtschaft.
– Eine nachgewiesene mindestens dreijährige Führungserfahrung.

Chancengleichheit ist Bestandteil der gelebten Personalpolitik der Stadtverwaltung Wesseling. Begrüßt werden deshalb Bewerbungen gleichermaßen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Beeinträchtigung oder Religion.

Mit Abgabe Ihrer Bewerbungsunterlagen erklären Sie Ihr Einverständnis, dass die Stadt Wesseling Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens speichern und verarbeiten darf. Dies beinhaltet auch die Weitergabe Ihrer Daten an die im Besetzungsprozess beteiligen politischen Gremien.

Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter:
https://www.wesseling.de/datenschutz.php

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 8. Februar 2022

per E-Mail an: maria.esser@wesseling.de

alternativ an:

Bürgermeister der Stadt Wesseling
-Hauptamt-
z.H. Frau Maria Esser
Alfons-Müller-Platz
50389 Wesseling


Zurück zur Übersicht