Die Stadt Wesseling (ca. 36.000 Einwohner) sucht zum 01.02.2023 eine    

Leitung der Kindertagesstätte Zwergenhaus (w/m/d)

Die Stadt Wesseling als mittelgroße Stadt zwischen Köln und Bonn am Rhein gelegen ist ein moderner und attraktiver Dienstleister.
Unseren Mitarbeitern bieten wir eine attraktive Bezahlung, zahlreiche berufliche Perspektiven und Weiterbildungsmöglichkeiten.
Die Kita Zwergenhaus betreut derzeit 45 Kinder. Das Team der Kita besteht aus insgesamt 4 Erzieherinnen, 2 Kinderpflegerinnen und einer Küchenkraft. Zudem besteht die Möglichkeit eine PIA- Ausbildung in der Einrichtung zu absolvieren.
Als Leitung schaffen Sie die Rahmenbedingungen für die qualitativ optimale Betreuung und Bildung der Kinder und fördern eine gute Zusammenarbeit Ihrer Mitarbeiter/-innen im Team.
Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung.

Ihre Kernaufgaben sind insbesondere:

  • die pädagogische und verwaltungsmäßige Leitung der Kindertagesstätte,
  • die Entwicklung bzw. Weiterentwicklung von Konzepten und der pädagogischen und heilpädagogischen Arbeit sowie die Qualitätsentwicklung und -sicherung
  •  die Personalführung und -entwicklung sowie die Kooperation mit den Eltern
  • die Zusammenarbeit mit weiteren städtischen Einrichtungen und Dienststellen
  • die Repräsentation der Einrichtung und eine engagierte Öffentlichkeitsarbeit.
  • anteiliger Gruppendienst bzw. Projektarbeit

Ihr Profil:

  • sie haben einen Studienabschluss der Sozialarbeit /-pädagogik, Pädagogik, Soziale Arbeit (Diplom / Bachelor) mit einer Zusatzausbildung zum/zur Fachwirt/-in erfolgreich abgeschlossen oder haben eine vergleichbare Qualifikation durch Berufserfahrung als Erzieher/in erworben
  • Sie haben idealerweise bereits einschlägige Berufserfahrung als Leitung oder stellvertretende Leitung in einer vergleichbaren Einrichtung erworben.
    • Sie verfügen über eine wertschätzende Haltung gegenüber den Kindern, Eltern und Mitarbeiter/innen.
    • Sie sind fähig zu kooperieren und kommunizieren.
    • Sie entwickeln ein hohes Maß an Eigeninitiative und arbeiten selbständig
    • Sie sind konfliktfähig und behalten auch in schwierigen Situationen die Ruhe und den Überblick.
    • Sie verfügen über Flexibilität und Organisationsvermögen und denken und handeln nach betriebswirtschaftlichen Grundsätzen
    • Sie verfügen über interkulturelle Kompetenz.
    • Sie sind engagiert, flexibel, kommunikativ, belastbar und serviceorientiert

    Wir bieten Ihnen:

    • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit mit 39 Wochenstunden
    • eine herausfordernde, interessante Führungsaufgabe mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten
    • eine gute Unterstützung und Begleitung durch die Fachberatung
    • ein fachlich gut qualifiziertes Team
    • Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterbildung
    • Beim Vorliegen der persönlichen Voraussetzung eine Eingruppierung als tariflich Beschäftigte/Beschäftigter in Entgeltgruppe S13 des TVöD SuE mit den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
    • tarifliche Zusatzleistungen (vermögenswirksame Leistungen, leistungsorientiere Bezahlung - LOB, betriebliche Zusatzversorgung, betriebliche Gesundheitsförderung usw.).
    • 30 Urlaubstage (bei einer 5-Tage-Woche), zwei Regenerationstage sowie Heiligabend und Silvester frei
    •  Jobticket light.
    • Verschiedene Kursangebote zur Gesundheitsförderung

    Ihre Bewerbung / weitere Auskünfte:

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

    Ihre Bewerbung senden Sie bitte ausschließlich über unser Online-Portal bis zum 17. Juli 2022.

    Weitere aufgabenbezogene Auskünfte erhalten Sie von Frau Margarita Papasteriadi, Tel.: 02236/701-304 oder von Herrn Michael Querbach, Tel: 02236/701-266.

    Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung