Die Stadt Wesseling (ca. 38.000 Einwohner) ist eine mittelgroß wachsende Stadt, direkt am Rhein gelegen, mit sehr guten Verkehrsanbindungen nach Köln und Bonn. Die Stadt bietet eine gute Infrastruktur sowie ansprechende Freizeitmöglichkeiten und ist mit zahlreichen Neubauprojekten nicht nur für junge Familien sehr attraktiv.

Das Amt für Soziales und Wohnen der Stadt Wesseling sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Sachbearbeitung (w/m/d) für die
Unterhaltsheranziehung in Voll- oder Teilzeit

Ihre Aufgaben umfassen insbesondere:

  • Heranziehung Unterhaltspflichtiger nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) und dem Zwölften Buch Sozialgesetzbuch (SGB XII) und das Erwirken von Unterhaltstiteln.
  • Bearbeitung von Einwendungen und Widersprüchen.
  • Einreichen von Anträgen auf Umschreibung von Vollstreckungsklauseln bei bestehenden Unterhaltstiteln beim zuständigen Familiengericht oder Jugendamt zugunsten des Landes Nordrhein-Westfalen (UVG) oder der Stadt Wesseling im Bereich des Dritten und Vierten Kapitel SGB XII.
  • Einleitung von Pfändungsmaßnahmen gemäß der Zivilprozessordnung über die Gerichtsvollzieherverteilerstellen bei den zuständigen Amtsgerichten sowie Einleitung von Pfändungsmaßnahmen in Form von Drittschuldnerklagen (Pfändungs- und Überweisungsbeschlüssen) und anschließender Anspruchsvollstreckung.
  • Haushalts- und kassentechnische Abwicklung und Überwachung der Geldeingänge sowie Entscheidungen bei Anträgen auf Ratenzahlung, Stundung und Erlass.

Sie bringen mit:

  • Eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachwirt*in bzw. den Verwaltungslehrgang II oder die Befähigung für Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (ehemaliger gehobener Dienst) des nichttechnischen Verwaltungsdienstes.
  • Sie arbeiten selbstständig im eingeräumten Entscheidungsspielraum und verfügen über Organisationsfähigkeit.
  • Sie treten, auch mit beschwerdeführenden Bürgern, sicher und freundlich auf.
  • SIe verfügen über Verwaltungserfahrung, sind belastbar und haben Durchsetzungsvermörgen.
  • Sie besitzen umfassende EDV-Kenntnisse in Word, Excel und Outlook.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine abwechslungsreiche, vielseitige, verantwortungsvolle und interessante Tätigkeit.
  • Eine kollegiale, wertschätzende und respektvolle Teamkultur.
  • 30 Urlaubstage (bei einer 5-Tages-Woche), zusätzlich freie Tage an Heiligabend und Silvester.
  • Gleitzeitregelungen und Möglichkeiten zur Telearbeit.
  • Eine betriebliche Altersvorsorge für tariflich beschäftigte Mitarbeiter*innen sowie eine Jahressonderzahlung und leistungsorientierte Bezahlung (LOB).
  • Die Stelle ist unbefristete Vollzeitstelle (39 Stunden/Woche bzw. 41 Stunden/Woche), die auch mit Teilzeitkräften besetzt werden kann (Jobsharing).
  • Die Möglichkeit zur kostenlosen Nutzung des Deutschland-Ticket für Beschäftigte.
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement.
  • Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 9c TVöD bzw. nach Besoldungsgruppe A 10 Laufbahngruppe 1 LBesG NRW bewertet.

Ihre Bewerbung / weitere Auskünfte:

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 30. Juni 2024 ausschließlich über unser Online-Portal.

    Weitere Auskünfte erteilt

     Weitere aufgabenbezogene Auskünfte erhalten Sie von Frau Oürania Watson, Tel.: 02236 / 701 - 433.

    Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung