Die Stadt Wesseling sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Pädagogische Fachkraft (w/m/d)
in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit im Jugendamt Wesseling (Abenteuerspielplatz des Jungendring Wesseling e.V.)

Ihre Aufgabe umfasst insbesondere:

  • Offene Kinder- und Jugendarbeit auf dem Abenteuerspielplatz im Entenfang
  • Gestaltung des Angebotes für Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 14 Jahren
  • Bildungsangebote, welche sich der Freizeitpädagogik, Erlebnispädagogik, Abenteuerpädagogik und der tiergestützten Pädagogik bedienen
  • Förderung von Selbstwirksamkeit und sozialer Kompetenzen der Kinder und Jugendlichen
  • Beratungs- und Freizeitangebote im Sinne der Partizipation

Ihr Profil:

  • Sie haben ein Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik mit Diplom bzw. Bachelor oder eine vergleichbare pädagogische Qualifikation erfolgreich abgeschlossen
  • Sie sind engagiert, flexibel, kommunikativ und belastbar
  • Sie entwickeln ein hohes Maß an Eigeninitiative, sind teamfähig und arbeiten gerne mit verschiedenen Institutionen und Kooperationspartnern zusammen
  • Sie sind bereit zu ungünstigen Zeiten in einer 5 Tage-Woche in der Regel Di.-Sa. 14:00 - 18:00 Uhr zu arbeiten
  • Sie verfügen über gute EDV-Kenntnisse

Wir bieten Ihnen:

  • eine abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • ein gutes Team
  • betriebliche Altersvorsorge, betriebliches Gesundheitsmanagement, leistungsorientierte Bezahlung (LOB)
  • Die Stelle ist eine unbefristete Teilzeitstelle (19,5 Stunden/Woche)
  • Die Stelle wird - bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen - nach Entgeltgruppe S 11 b TVöD SuE vergütet

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Bewerbung / weitere Auskünfte:

Ihre Bewerbung senden Sie bitte ausschließlich über unser Online-Portal bis zum 31.10.2021.

Weitere aufgabenbezogene Auskünfte erhalten Sie von Frau Wiebke Hoffmann, Tel: 0163 / 7016271.

Die Stadt Wesseling würde es begrüßen, wenn sich Bewerber/innen mit Migrationshintergrund angesprochen fühlen.

Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung