Die Stadt Wesseling am Rhein sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Bereich Brandschutz/ Rettungsdienst und Bevölkerungsschutz eine*n

Gerätefachprüfer*in (w/m/d)

Die Stadt Wesseling ist eine mittlere kreisangehörige Stadt mit ca. 38.000 Einwohnerinnen und Einwohnern und bietet mit ihrer verkehrsgeographisch günstigen Lage zu den Großstädten Köln, Bonn, ihrer guten Infrastruktur und ihren Qualitäten im Hinblick auf Wohn-, Freizeit- und Erholungsangebote ein attraktives Arbeitsumfeld.

Die Feuerwehr der Stadt Wesseling verfügt über eine moderne, sehr gut ausgebildete und ausgerüstete Feuerwehr mit ca. 120 freiwilligen Feuerwehrfrauen und -männern sowie ca. 60 hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die ihren Dienst in insgesamt 4 Einheiten – inklusive des hauptamtlichen Abmarsches – versehen und insgesamt zu über 9.000 Einsätzen pro Jahr ausrücken.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Prüfung und Instandsetzung sämtlicher Einsatzgerätschaften nach GUV-G 9102. Hierzu zählen insbesondere Sprungrettungsgeräte, Hebekissensysteme, tragbare Leitern, hydraulische Rettungsgeräte etc.
  • Arbeiten an feuerwehrspezifischen Geräten nach Feuerwehrdienstvorschriften (FwDV),vfdb Richtlinien (Atemschutzgeräte, Chemikalienschutzanzüge etc.) und Vorgaben des Herstellers
  • Arbeiten an elektrischen Einsatzgeräten der Feuerwehr Wesseling nach der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) und GUV-V A 3 (Elektrische Pumpen, Stromgeneratoren, Beleuchtungsgruppen sowie sonstige elektrische Einsatzgeräte wie Bohrmaschinen, Stromverteiler etc.)
  • Teilnahme an Aus- und Fortbildungsveranstaltungen für die Aufrechterhaltung der Prüfbefähigung
  • Unterstützung der Abteilung Technik bei der Verbringung von Feuerwehrfahrzeugen von- und zu den Standorten der Freiwilligen Feuerwehr-Einheiten bzw. zu Werkstätten
  • Bei Bedarf, Unterstützung bei der Umsetzung von kleineren Reparaturen im Bereich Haustechnik

Ihr Anforderungsprofil:

  • Gesellenprüfung/Meisterprüfung im fachbezogenen Handwerk (im Bereich Elektro, Metall oder KFZ)
  • eine Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung ist wünschenswert
  • Bereitschaft zu kontinuierlicher Aus- und Fortbildung
  • Führerschein Klassen B, C und CE (oder die Bereitschaft, den Führerschein der Klassen C und CE zu erwerben)
  • Soziale Kompetenz, Teamfähigkeit
  • Hohe Leistungsbereitschaft
  • EDV-Kenntnisse
  • Zur Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft sind Einsatzgeräte etc. bei Ausfall umgehend wieder instand zu setzen. Dies setzt die Bereitschaft voraus, die Tätigkeit auch außerhalb der üblichen Arbeitszeit auszuüben
  • Wünschenswert sind die Mitgliedschaft in einer Freiwilligen Feuerwehr sowie folgende Zusatzqualifikationen:
  • o Feuerwehrgerätewart
    o Atemschutzgerätewart

Unser Angebot:

  • Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle im Tagdienst in einer 39 Stunden Woche. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD VKA),
  • Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem interessanten Aufgabengebiet
  • Eine gute und strukturierte Einarbeitung durch kompetente Fachkräfte innerhalb des Leitungsteams
  • Attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Familienfreundliche und mitarbeiterorientierte Arbeitgeberangebote
  • Grundsätzlich 30 Tage Jahresurlaub
  • Einen modernen EDV-unterstützten Arbeitsplatz

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Bewerbung / weitere Auskünfte:

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 10. Juli 2022 ausschließlich über under Online-Portal.

    Sollten Sie fachspezifische Fragen zur ausgeschriebenen Stelle haben, steht Ihnen der Abteilungsleiter Technik Herr Wielpütz als Ansprechpartner unter der Tel. 02236-944 10 zur Verfügung. Bei personalrechtlichen Themen werden Sie sich bitte an Herrn Weidenhaupt Tel.: 02236-701-269.

    Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung